PRINZIPIEN der OSTEOPATHIE

ein Kurzüberblick zum Thema Prinzipien der Osteopathie

In der Osteopathie gibt es 3 zu unterscheidende Systeme

In der Osteopathie umfasst das CRANIOSACRALE SYSTEM folgende Körperbereiche:

Schädel, Wirbelsäule, Becken, Zentrales Nervensystem und deren umgebende Membranen

In der Osteopathie werden Knochen, Gelenke, Muskeln und Bindegewebe als Parietales System bezeichnet.

In der Osteopathie umfasst das VISZERALE SYSTEM folgende Körperbereiche:
Organe, Blutgefäße und Lymphbahnen

Alle 3 Systeme sind auf den verschiedensten Ebenen miteinander verbunden und beeinflussen sich gegenseitig.

Bei der osteopathischen Untersuchung & Behandlung werden alle 3 Systeme berücksichtigt und Impulse gesetzt, die zur Harmonisierung des Gesamtsystems führen.

ARTE - Dokumentation

Osteopathie - Heilen mit den Händen

Quelle:  © ARTE – Titel: Osteopathie – Heilen mit den Händen | Doku | ARTE – Dokumentation von Antje Christ (D 2019, 53 Min)

Aus rechtlichen Gründen wird darauf hingewiesen, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapierichtung (Osteopathie) selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.

Erfahrungen & Bewertungen zu Michaela Wunsch & Kolleginnen
logo